Urban Jungle

Bereits 2016 haben Graffitikünstler die grauen Betonwände auf dem Raschplatz mit Motiven aus dem Großstadtdschungel verschönert – vollkommen legal und teilweise bezahlt von der Stadt Hannover.
Die Grundidee für das Projekt hatten einige Sportler aus der hannoverschen Parkour-Szene, die den Platz für ihren Sport nutzen. Umgesetzt wurde das Graffiti von den Graffitikünstlern Philipp von Zitzewitz, Jascha Müller, Jonas Wömpner und Patrick Wolter. Ich bin relativ selten dort, so dass mir die Graffitis noch gar nicht aufgefallen sind. Es gibt noch einige mehr, aber das fotografieren an dem Ort ist nicht gerade entspannend.

www.olli-homann.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: