Cimetière Leaken (Laken)

cl01

Während unserer Belgientour sind wir auch nach Brüssel gefahren, um uns den Friedhof in Leaken anzuschauen. Eigentlich wollten wir einen anderen Bereich des Friedhofs anschauen, aber leider wurden dort gerade Bauarbeiten durchgeführt. Nun ja, ist so wie es ist…
Um 1275 wurde auf dem Platz des heutigen Friedhofs die erste Kirche erbaut, 1872 war dann die Fertigstellung der Liebfrauenkirche. Ende des 19. Jahrhunderts entwickelte sich der angrenzende Friedhof sehr rasant und nur allzu gern wollten Adelige und Politiker, Bankiers und Großindustrielle ihre letzte Ruhestätte im Schatten der königlichen Krypta wissen. Die Königlichen Krypta befindet sich unter dem Friedhof und in der Mitte des Raumes befindet sich das imposante Grab Leopolds I., des ersten belgischen Königs, mit seiner zweiten Gemahlin. Um diese Grabanlage herum befinden sich Nischen mit den Grabstätten aller belgischen Königspaare. An der Wand befinden sich die Gräber von sonstigen Mitgliedern des belgischen Königshauses.
Ansonsten ist der Friedhof überwiegend eine große Steinwüste, bestehend aus Kapellen, Sarkophagen, Marmorkreuzen und Statuen, die teilweise ziemlich marode sind. Man kann dort aber sehr schön spazieren gehen und sich die alten Grabstellen anschauen. Leider hat das Wetter nicht so mitgespielt…

Weitere Bilder gibt es hier… Cimetière

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: