Dunkelkammer

bldkTMehr als 20 in den Berg getriebene Stollen, davon die meisten durch einen – heute nur noch in Teilen vorhandenen „Rohrstollen“ verbunden, sind von der im September 1944 geplanten unterirdischen Treibstoffherstellung übriggeblieben. Teilweise sind tiefe Bohrungen für die nächste Sprengung bereits vorgenommen worden, doch schon Ende März, zwei Wochen vor dem Einmarsch der Amerikaner im April 1945, wurden die Arbeiten abrupt eingestellt. Fast alle Stollenzugänge sind schon Mitte der 1960er Jahre mit Steinbruchmaterial verschlossen worden. Seit dem steht hier die Zeit still.
Für mich als Flachlandtiroler eine wirklich beeindruckende Location…

Weitere Bilder gibt es hier… Dunkelkammer

Kein Zugang mehr… (04.2017)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: