Tour Schwerin

Am Wochenende ging es mit meiner Tochter auf Motorradtour. Erstes Ziel für unsere Tour am Samstag war Schwerin. Von Hannover aus ging es über Uelzen, Dannenberg, Ludwigslust nach Schwerin. In Schwerin angekommen, sind wir zuerst zum Dosenfisch I und anschließend auf den alten Güterbahnhof gefahren. Nachdem wir uns den alten Bahnhof angeschaut hatten, ging es weiter nach Parchim. Dort trafen wir uns auf einen Kaffee mit dem Sandmann von den Dosenfischern, der vor Ort noch beruflich zu tun hatte. Gegen Abend ging es wieder zurück Richtung Schwerin, da wir in Leezen unsere Pension hatten. Sonntag ging es ziemlich früh weiter über Landstrasse in Richtung Wismar. Ziel war das Betonschiff, das seit dem zweiten Weltkrieg in der Wismarbucht vor Redentin liegt. Eigentlich will ich da schon seit einigen Jahren mal drauf, aber es hat sich bis jetzt noch nicht ergeben. Nachdem wir uns das Betonschiff aus der Ferne angeschaut hatten, ging es weiter nach Hamburg. In Hamburg haben wir dann den cache „Leitplanken – Möglichkeiten“ von Mystphi gemacht, der schon seit einiger Zeit auf meiner watchlist stand. Vor dem schlechten Wetter flüchtend sind wir dann zurück nach Hannover. Insgesamt sind wir 677km an den beiden Tagen gefahren und das alles trocken ;)

Advertisements

2 Kommentare zu “Tour Schwerin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: